bild
05.06.2019

47. Weltumwelttag oder Internationaler Tag der Umwelt

von Justine Weiß

Passend zum jährlichen Weltumwelttag am 05. Juni haben unsere Auszubildenden die Ergebnisse ihres Projektes „Alles für die Umwelt!“ vorgestellt.

Schwerpunkt des Projektes war Mitarbeiter dafür zu sensibilisieren, sich beruflich sowie privat aktiv mit dem Thema „Umweltschutz“ auseinanderzusetzen. Aktiv mitwirken konnten die Mitarbeiter, indem sie sich ein oder mehrere Methoden für den umweltfreundlicheren Alltag aussuchen und diese anschließend zwei Wochen testen. Einige Methoden, die erprobt wurden, waren:

  • Vermeidung von Plastikmüll
  • Leitungswasser trinken anstelle aus Wasserflaschen
  • Vegetarische/ vegane Ernährung
  • Regional und saisonal einkaufen
  • Vermeidung von Produkten mit Palmöl
  • Nachhaltige Kosmetik
  • Öffentliche Verkehrsmittel benutzen
  • Treppe statt Aufzug

Vielen Dank an unsere Auszubildenden für ihr Engagement, sich für die Umwelt einzusetzen! Denn bereits mit einigen kleinen Veränderungen im Alltag kann man dem Klimawandel ein Stück entgegenwirken und nachhaltiger leben.

Tags zum Artikel Auszubildende Mitarbeiter Nachhaltiges Handeln Nachhaltigkeit in der Ökologie Ressourcen/Klima 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.