28.04.2017

CO2-Kompensation: KAISER+KRAFT fährt Hauptläufe klimaneutral

von Natalia Cichos-Terrero

KAISER+KRAFT hat seine Hauptläufe jetzt zu 100 Prozent CO2-kompensiert. Die Klimaschutzmaßnahmen umfassen alle Transporte von den Versandhandelszentren Kamp-Lintfort und Pfungstadt. Der Versandhändler kompensiert damit seine CO2-Emissionen im Liefer- und Warenverkehr in Europa in Höhe von 1.145.286 Kilogramm.

http://www.logistra.de/news-nachrichten/nfz-fuhrpark-lagerlogistik-intralogistik/8761/maerkte-amp-trends/co2-kompensation-kaiserkraft-faehrt-hauptlaeuf

Tags zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.