21.03.2017

CSR-Praxistag und Verleihung des CSR-Preises der Bundesregierung 2017 in Berlin

von Justine Weiß

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Berliner Humboldt Carré hat am 24. Januar 2017 die Bundesregierung sozial und ökologisch nachhaltig wirtschaftende Unternehmen ausgezeichnet. Da wir als KAISER+KRAFT GmbH uns für den CSR-Preis der Bundesregierung beworben hatten, erhielten wir auch eine Einladung.

Im Vorfeld der feierlichen Preisverleihung fand ein CSR-Praxistag für kleinere und mittlere Unternehmen statt. Dort tauschten sich ca. 200 Unternehmerinnen und Unternehmer zu den Themen verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement und CSR-Berichterstattung aus. Viele gute Beispiele aus kleinen und großen Unternehmen boten den Gästen eine Lernplattform und gaben konkrete Einblicke beispielsweise in die Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen durch den Einkauf sowie in die Berichterstattung über soziale und ökologische Auswirkungen entlang der Lieferkette.

csr-preis-18
Podiumsdiskussion (Quelle: Tom Maelsa / BMAS)

csr-preis-04
Ranga Yogeshwar am Redepult (Quelle: Tom Maelsa / BMAS)

Den Sonderpreis “Betriebliche Integration von geflüchteten Menschen” erhielten in diesem Jahr sechs Unternehmen, die stellvertretend für viele andere engagierte Unternehmen stehen. Unternehmen, deren Geschäftsführung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz selbstverständlich fremde Menschen aufnehmen, sie unterstützen und zu einem Teil unserer Gesellschaft machen.

csr-preis-51
Gewinner des Sonderpreises „Betriebliche Integration von geflüchteten Menschen“ (Quelle: Tom Maelsa / BMAS)

Mit dem CSR-Preis zeichnet die Bundesregierung seit 2013 herausragende Beispiele gesellschaftlicher Verantwortung und verantwortungsvoller Unternehmensführung aus, um somit weitere Anreize für Unternehmen zu schaffen, das eigene Wirtschaften nachhaltig auszurichten. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die vorbildlich faire Geschäftspraktiken und eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik umsetzen, natürliche Ressourcen sparsam nutzen, Klima und Umwelt schützen, sich vor Ort engagieren, Verantwortung auch in der Lieferkette übernehmen und besonderes Engagement bei der Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt zeigen.

csr-preis-53
Preisträger des CSR-Preises 2017 (Quelle: Tom Maelsa / BMAS)

Video: Impressionen des Tages

Tags zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.