img_4399
07.11.2018

Engage-Aktion Tierhof „Arche Noah“

von Justine Weiß

Wie kann man sich gemeinsam mit Kollegen im Rahmen unseres Engage-Programms ehrenamtlich engagieren? Dieser Frage bin ich nachgegangen. Finanzielle Mittel sind dafür nicht erforderlich, sondern einfach nur die eigene Schaffenskraft und der Wille, der Gesellschaft etwas zurückzugeben.

Durch die Kooperation mit der Caritas Stuttgart bin ich auf den Tierhof „Arche Noah“ aufmerksam geworden. Auf dem Tierhof erhalten Menschen mit Behinderungen einen attraktiven Arbeitsplatz im Rahmen eines Werkstattangebotes. Sie unterstützen bei der Versorgung der Tiere, im Garten, im hauswirtschaftlichen Bereich und bei allen handwerklich anfallenden Tätigkeiten.

Katzen, Hasen und Meerschweinchen werden als Pensionstiere in Pflege genommen, während ihre Besitzer vorübergehend verhindert oder im Urlaub sind. Das Holzblockhaus, in dem die Katzen untergebracht sind, muss einmal im Jahr gestrichen werden.

Kollegen aus verschiedenen Abteilungen waren dafür schnell gefunden und bereit, bei der Aktion zu unterstützen. So machten meine Kollegen und ich uns Mitte Oktober auf den Weg nach Remseck-Neckargröningen. Unser Auftrag lautete Abschleifen und Streichen des Holzblockhauses. Mit Schleifgeräten und Pinseln gingen wir ans Werk. Es wurde weder Dreck, Staub noch Farbe gescheut.

Nach getaner Arbeit wurden wir bei einem gemeinsamen Abendessen von den Mitarbeitern des Tierhofes mit Zwiebelkuchen und Kürbissuppe belohnt. Eine rundum gelungene Aktion, wie auch die Kollegen fanden.

Thomas Kniehl: „Ich hatte nach der getanen Arbeit und dem leckeren Zwiebelkuchen einfach ein gutes Gefühl  etwas  Sinnvolles für die Allgemeinheit getan zu haben!“

Markus Eberle: „Ich konnte die Kollegen mal abseits des Arbeitsalltags erleben – das kam zum guten Zweck noch oben drauf.“

Video Engage-Aktion Tierhof 

img_4390

img_4359

img_4377

img_4386

 

 

Tags zum Artikel Aktionen Gesellschaft Mitarbeiter Nachhaltiges Handeln Nachhaltigkeit im sozialen Umfeld 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.