27.09.2017

Holla, die Waldfee: Am 29.09.2017 ist FSC Friday

von Justine Weiß

Der FSC Friday ist eine internationale Aktion, um auf die verantwortungsvolle Forstwirtschaft und die Arbeit des Forest Stewardship Council, kurz FSC, aufmerksam zu machen. FSC trägt als unabhängige, gemeinnützige und weltweit aktive Non-Profit-Organisation mit einem international anerkannten Siegel dazu bei, Wälder für künftige Generationen zu erhalten. Die FSC-Organisation stellt sicher, dass Produkte, die aus dem Rohstoff Holz gewonnen werden, aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen.
Wir unterstützen diese Bemühungen und wollen anlässlich des FSC Friday auf diese wichtige Organisation und verantwortungsvolle Forstwirtschaft aufmerksam machen. Entdecken auch Sie unsere FSC® -zertifizierten Produkte

Video: FSC® – Wälder Für Immer Für Alle.


Wer hat das Prinzip der Nachhaltigkeit erfunden?
Die Idee einer nachhaltigen Waldnutzung hat sich über Generationen hinweg entwickelt. Einer der frühesten erhaltenen schriftlichen Nachweise der Nachhaltigkeitsidee findet sich in der kursächsischen Forstordnung von 1560. Im Kern gab sie vor, dass nicht mehr Holz genutzt werden dürfe, als auf Dauer nachwächst. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wurde darin aber noch nicht verwendet. In anderen Regionen wurden vergleichbare Regelungen entwickelt, um die Wälder vor Übernutzung und Verwüstung zu schützen.  1713 prägte der sächsische Berghauptmann Hans Carl von Carlowitz mit seinem Buch „Sylvicultura oeconomica“ den Begriff „Nachhaltigkeit“. In seinem Buch fasste er das forstliche Wissen seiner Zeit zusammen, erweiterte es durch eigene Erfahrungen und formulierte erstmalig das Konzept einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Sein Buch ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer geregelten, nachhaltigen Forstwirtschaft. Es lässt sich mit der Kurzformel „Schutz durch Nutzung“ zusammenfassen. Seitdem wurde das Konzept der forstlichen Nachhaltigkeit stetig weiterentwickelt. Ursprünglich war es nur auf die Holznutzung ausgerichtet. Heute umfasst es sämtliche Leistungen und Funktionen des Waldes.

Tags zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.