27.06.2017

KAISER+KRAFT als Experte beim Praxistag für mittelständische Unternehmen in Ludwigshafen

von Natalia Cichos-Terrero

Am 1. Juni fand bei BASF in Ludwigshafen der neunte Praxistag für mittelständische Unternehmen unter dem Motto „Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten“ statt. UPJ, ein bundesweites CSR-Netzwerk, und econsense, das Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft, führen in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales regelmäßig und deutschlandweit regionale Praxistage für mittelständische Unternehmen durch. Dabei werden die wichtigsten Hintergründe und aktuellen Entwicklungen im Bereich verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement und Nachhaltigkeitsberichterstattung vorgestellt. Vor allem aber wird damit ein Rahmen für den fachlichen Austausch von Vertretern aus der Unternehmenspraxis geboten.

Carsten Gries, Leiter Produktmanagement und Zentraleinkauf bei KAISER+KRAFT, nahm als Experte und Referent an der Veranstaltung teil und stellte in einem Praxisinput das Nachhaltigkeits- und Lieferantenmanagement von KAISER+KRAFT vor. Neben KAISER+KRAFT zeigten auch Unternehmen wie Daimler, SAP, Alfred Kärcher, Fuchs & Hoffmann, WILD Flavors & Specialty Ingredients, Contargo sowie der Gastgeber BASF Chancen, Herausforderungen und praktische Umsetzungsfragen nachhaltiger und transparenter Lieferketten auf. Die vielen guten Beispiele aus der Praxis boten den rund 100 Gästen eine Lernplattform und gaben konkrete Anregungen für die Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen durch den Einkauf sowie für eine entsprechende CSR-Berichterstattung.
Die Praxisinputs wurden ergänzt durch Fachbeiträge von Vertretern aus Politik und Wissenschaft, unter anderem des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie der Technischen Universität Kaiserslautern und der German Graduate School of Management & Law aus Heilbronn.

KAISER+KRAFT freut sich, dass die Bestrebungen, eine verantwortungsvolle und transparente Lieferkette zu gestalten, in der eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und die gemeinsame Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsgedankens nicht nur möglich, sondern wesentliches Ziel sind, sehr positiv wahrgenommen wurden. In der an die Praxisinputs anschließenden Diskussionsrunde wurden insbesondere der ganzheitliche Ansatz sowie der Fokus auf klare, messbare Ziele und Kennzahlen bei KAISER+KRAFT gelobt.

Weitere Informationen zu den Praxistagen gibt es unter folgendem Link: https://www.csr-praxistage.de/praxistage/rhein-neckar/

csr-praxistag_rheinneckar_3

Der Praxistag für mittelständische Unternehmen bietet Gelegenheit zur Vernetzung und zum fachlichen Austausch. Quelle: BASF

csr-praxistag_rheinneckar_11

Rund 100 Teilnehmende aus der Unternehmenspraxis und der Region versammelte der Praxistag in Ludwigshafen. Quelle: BASF

csr-praxistag_rheinneckar_75

Carsten Gries war als Experte und Redner eingeladen und stellte in einem Praxisworkshop das Nachhaltigkeits- und Lieferantenmanagement von KAISER+KRAFT vor. Quelle: BASF

Tags zum Artikel EcoVadis Einkauf Nachhaltigkeit im Einkauf Nachhaltigkeit in der Ökologie 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.