logo_dvz
24.01.2018

KAISER+KRAFT strebt europaweit klimaneutrale Logistik an

von Natalia Cichos-Terrero

Der Stuttgarter B2B-Versandhändler versucht durch ressourcenschonende Prozesse den Emissionsausstoß in der Logistik so gering wie möglich zu halten. Kompensiert wird nur das, was sich nicht vermeiden lässt. Bis 2020 möchte KAISER+KRAFT seine europaweite Logistik komplett klimaneutral aufstellen.

https://www.dvz.de/rubriken/logistik/single-view/nachricht/kaiser-kraft-strebt-europaweit-klimaneutrale-logistik-an.html

Tags zum Artikel CO2-Kompensationsprojekte Presse 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.