30.07.2018

Kuchenessen für den guten Zweck bei KAISER+KRAFT

von Marvin Bock

Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten bei Außentemperaturen von 35 Grad Celsius in einem überfüllten Klassenzimmer sitzen. Klimaanlage? Fehlanzeige! Der Raum ist klein und die Luft ist dick. Als wäre es nicht schon schwer genug unter diesen Umständen die Konzentration zu halten, wird Ihnen nun auch noch verboten zu trinken. Unmenschlich, nicht wahr?

Wir können uns nicht vorstellen, wie man an solchen Tagen ohne ausreichend Trinkwasser, die Zellen unseres Denkorgans frisch, agil und aufnahmebereit halten soll. Die Konzentrationsfähigkeit leidet, wenn die Flüssigkeitszufuhr zu gering ist. Wir haben das Glück den Wasserhahn zu öffnen und das sprudelnde Nass fließt aus der Leitung. In anderen Ländern, wie Nepal, ist dies nicht der Fall. Nepal liegt in Südostasien, wo die durchschnittliche Tagestemperatur von März bis November auf über 25 Grad Celsius steigt. Ein Blick auf das BIP pro Kopf von gerade einmal 733 USD (im Vergleich Deutschland: 44.550 USD) verrät, dass Nepal ein sehr armes Land ist. Neben dem schweren Erdbeben im Jahr 2015, ist ein langjähriger Bürgerkrieg Ursache für die schlechte Entwicklung des Landes. Der Friedensprozess ist zwar seit 2006 im Gang, trotzdem kommt es immer noch zu einzelnen gewaltvollen Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen politischen und ethnischen Gruppierungen. Besonders Kinder und Frauen leiden unter den schlechten Bedingungen. Die Schulen sind häufig in miserablen Zuständen, was eine fruchtbare Bildung erschwert. So gibt es in der Shree Seeta Balbikash Basic School kein fließendes Wasser und die Trinkwasserversorgung bereitet große Probleme.

Genau das möchten wir ändern! Wir möchten den Schülern der Shree Seeta Balbihash Basic School einen Wassertank zur Verfügung stellen, damit ihre Trinkwasserversorgung verbessert wird. Durch ausreichendes Trinken erhöhen sich die Konzentrationsfähigkeit und die mentale Leistung des Gehirns. Eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Lernen, die wir den Kindern in Nepal von Herzen wünschen.

Um den Wassertank im Wert von 1.500 EUR zu finanzieren, führen wir bei KAISER+KRAFT Kuchenverkäufe durch. Beim ersten Kuchenverkauf am 04. Juli 2018, haben sich zahlreiche Kollegen bereit erklärt, einen Kuchen zu backen. Die Bäcker bereiteten ein wahres Fest der Geschmacksnerven. Von Erdbeerrolle und Apfelkuchen über Honigtorte bis hin zu veganen Cupcakes – mit 17 verschiedenen Kuchen war für jeden Geschmack etwas dabei. Am Verkaufstisch herrschte großer Andrang – man vermutet, dass der ein oder andere Mitarbeiter seinen strikten Ernährungsplan über Bord warf und sich gleich zwei- oder dreimal in die Warteschlange stellte. Nebst zahlreichen gegessenen Kuchen wurde auch reichlich gespendet. So konnten wir einen Erlös von etwa 540 EUR erzielen.

Mit dem Erlös investieren wir in die Bildung der Ärmsten der Armen dieser Welt. Wir hoffen, dass die nächsten Kuchenverkäufe genauso gut angenommen werden, sodass wir den Schülern schon nächstes Jahr, bevor der lange Sommer in Nepal beginnt, den Wassertank zur Verfügung stellen können.

img_3168_mod

Tags zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.