mitarbeiter_engagement_hampe
20.09.2017

So engagieren sich unsere Mitarbeiter: 8 Fragen an … Vanessa Hampe

von Rhea Martin

Viele unserer Mitarbeiter engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Auf ganz unterschiedliche Weise und in ganz unterschiedlichen Organisationen und Einrichtungen. Wir haben einfach mal nachgefragt – zum Beispiel bei Vanessa Hampe, Produktmanagerin.

Bei welcher Organisation/Einrichtung sind Sie ehrenamtlich aktiv?
Katholisches Bildungswerk & StadtGestalten

Wie sieht Ihr Engagement konkret aus?
Einmal die Woche 1,5 h Deutsch Üben mit Geflüchteten. Die Helfer wechseln sich mit der Vorbereitung der Stunde ab.

Was hat Sie dazu bewegt, sich für diese Organisation/Einrichtung einzusetzen?
Ich wollte gerne mit Erwachsenen arbeiten. Zeitlich und von der Idee passt das Angebot gut zu mir, daher habe ich mich dafür entschieden.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für ihre Tätigkeit mitbringen?
Keine besonderen. Man sollte offen für andere Kulturen sein, Lust darauf haben und motiviert sein, Geflüchteten die deutsche Sprache und deutsche Gepflogenheiten näherzubringen.

Welchen persönlichen Gewinn ziehen Sie aus Ihrem Ehrenamt?
Das Gefühl, jemandem geholfen zu haben und jemanden weitergebracht zu haben. Außerdem erfahre ich auch mehr über andere Kulturen, Länder und Religionen. Und es ist schön zu sehen, wenn die einzelnen Personen ihr Studium oder ihre ersten Jobs antreten und man sehen kann, dass es für sie weitergeht.

Welche Herausforderungen sehen Sie dabei?
Da ich keine Pädagogin bin, komme ich selbst beim Deutsch Beibringen schon oft an meine Grenzen und kann Dinge nicht perfekt erklären.

Viele wissen nicht, wo oder wie sie beginnen sollen sich ehrenamtlich zu engagieren: die Auswahl ist so groß, wo wird meine Hilfe gebraucht … Können Sie Tipps für den Einstieg geben?
Mir fiel es auch sehr schwer. Einfach mit Freunden/Bekannten sprechen. Meistens gibt es schon jemanden, der sich engagiert. Sonst z. B. bei den Freundeskreisen für Flüchtlinge im jeweiligen Stadtteil erkundigen (z. B. Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart West). Kontaktdaten findet man hierzu im Internet.

Das würde ich gerne noch ergänzen:
Keine Berührungsängste haben und einfach starten.

Tags zum Artikel Gesellschaft Mitarbeiter Nachhaltigkeit im sozialen Umfeld 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.