EcoVadis

Quo Vadis?

EcoVadis – wie steht es um die Nachhaltigkeit in der Lieferkette bei KAISER+KRAFT EUROPA?

Seit 2013 nutzen wir die Plattform des Dienstleisters EcoVadis, um die Leistungsfähigkeit unserer Lieferanten im Hinblick auf Nachhaltigkeit zu messen, und können durchweg ein positives Fazit ziehen.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie ist es, sozial- und umweltrelevante Themengebiete in unserem Lieferantenmanagement zu integrieren. Hierzu sind wir eine Kooperation mit dem Partner EcoVadis eingegangen: Mithilfe von EcoVadis konnten wir die Lieferantenleistung in verschiedenen Nachhaltigkeitsdimensionen wie Umwelt, Arbeitsbedingungen, Geschäftsgebaren und Supply Chain überprüfen. Alle Lieferanten können zudem in einem Self-Assessment auf einer Online-Plattform Angaben zu ihrer Nachhaltigkeitsleistung machen und diese bewerten lassen. Die von EcoVadis-Experten überprüften Antworten fließen in ein Scoring ein, das mit den Ergebnissen anderer Lieferanten verglichen werden kann. Für die Lieferanten bietet die Bewertung somit einen guten Überblick über die eigene Nachhaltigkeitsleistung und über geeignete Verbesserungsmöglichkeiten. Ein guter Einstieg in das große Thema Nachhaltigkeit.

„Unsere Lieferanten sehen den Anschluss an das Programm positiv und wollen sich zusammen mit uns in Sachen Nachhaltigkeit weiterentwickeln“, so Carsten Gries, Bereichsleiter Produktmanagement/Zentraleinkauf bei KAISER+KRAFT EUROPA. Der Großteil aller Lieferanten konnte bereits an das Bewertungsportal angebunden werden.

Mit der Entscheidung für das EcoVadis-Modell konnten wir als einer der führenden B2B-Versandhändler in Europa erfolgreich signalisieren, dass wir mehr als nur entschlossen sind, uns dieses Themas ernsthaft anzunehmen und uns als Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit in der Supply Chain für die gesamte Branche zu positionieren. Auch ist das kein einmaliges Projekt für uns. Zukünftig soll die Bewertung der Umwelt- und Sozialleistung aller teilnehmenden Lieferanten regelmäßig erfolgen. Auf diese Weise soll ein kontinuierlicher Lern- und Verbesserungsprozess stattfinden.

Nachhaltiges Handeln ist längst keine neue Anforderung mehr an Unternehmen, Betriebe und Produktionsstätten. Die Nachfrage bezüglich nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen steigt genauso wie der Marktdruck und das öffentliche Interesse. Durch die Kooperation mit EcoVadis möchten wir auch künftig den steigenden Ansprüchen des Marktes und seiner Kunden gerecht werden.