31.08.2017

KAISER+KRAFT auf Erkundungstour im Wald

von Justine Weiß

Am Nachmittag des 11. August machten wir uns gemeinsam auf den Weg zu unserer Waldführung. Als Gebiet für unsere Erkundungstour haben wir uns den Lemberg, einen Berg zwischen den Stuttgarter Stadtbezirken Weilimdorf und Feuerbach, ausgesucht.

Vier gute Gründe für einen Waldbesuch

Ruhe tanken: Akustisch bietet der Wald mit Blätterrauschen und Vogelstimmen ein einzigartiges Ambiente. Bei leichtem Wind ist das Rauschen der Blätter im Wald mit 20 Dezibel sogar leiser als das Ticken eines Weckers.
Grüne Lunge: Jährlich erzeugt der Wald in Deutschland etwa 25 bis 38 Millionen Tonnen Sauerstoff. Rund 300 Kilogramm Sauerstoff braucht ein Mensch pro Jahr zum Atmen.
Gesundheit zum Einatmen: Die Waldluft ist mit den Duftstoffen der Bäume angereichert, darunter viele ätherische Öle. Diese stärken das Immunsystem und helfen beim Stressabbau. Außerdem ist Waldluft besonders staubarm.
Den Bäumen beim Wachsen zuschauen: Jährlich wachsen in unseren Wäldern insgesamt rund 122 Millionen Kubikmeter Holz.

Die Waldführung wurde von einem ehrenamtlichen Experten vom NABU (Naturschutzbund) Stuttgart durchgeführt. Herr Dr. Tammler ist Fachbeauftragter für Ornithologie und zugehörige Arten- und Naturschutzbelange.

waldfuehrung_regenschirm

Einige Kommentare der Teilnehmer:
„Herr Dr. Tammler hat sein fundiertes Wissen um Wald und Vogelwelt sehr gut und interessant vermittelt. Es hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht.“
„Trotz der widrigen Wetterbedingungen ein kurzweiliger und sehr interessanter Nachmittag in der Natur mit Herrn Dr. Tammler – jederzeit gerne wieder.“
„Der Baum der Deutschen ist nicht die Eiche – es ist die Buche.“ Die Rotbuche gilt als „Mutter des Waldes“. Ginge es rein nach der Natur, wäre Deutschland weitgehend von Buchenwäldern bedeckt. Ein markantes Erkennungszeichen der Buche ist ihre glatte, silbergraue Rinde, die bis ins hohe Alter dünn und glatt bleibt.
„Schön, welche Naturschätze quasi direkt vor unserer Haustür liegen.“ Getreu dem Motto: Nur was man kennt, liebt und schätzt man und setzt sich dafür ein.

waldfuehrung_treppe


Der NABU setzt sich auf vielfältige Weise für die Natur ein. Zu der Arbeit des NABU gehören praktische Maßnahmen wie Landschaftspflege genauso dazu wie zu Vorträgen einladen oder gemeinsam auf Exkursionen die Natur kennen lernen. Hier sehen Sie ein Video über den NABU Baden-Württemberg.
 
Weitere Informationen zum NABU finden Sie unter:
https://www.nabu-stuttgart.de/
https://baden-wuerttemberg.nabu.de/
   
 

Tags zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.