klimaneutrale_website_gross
18.08.2017

Der Webshop und die Nachhaltigkeitsseite von KAISER+KRAFT sind klimaneutral

von Justine Weiß

Ein Klick – und die gewünschte Information ist da: Keine Frage, das Internet hat die Welt verändert. Und die Entwicklung des Netzes geht weiter ungebremst voran. Die Wenigsten denken dabei wohl an den Klimawandel. Doch der Betrieb von Rechenzentren und Computern kostet viel Energie und jede Suchanfrage und jeder Besuch einer Website verursacht dadurch CO2-Emissionen. Seit Mitte dieses Jahres kompensiert KAISER+KRAFT die CO2-Emissionen, die durch die Visits im Webshop und auf der Nachhaltigkeitsseite entstehen. Zu erkennen ist die klimaneutrale Website an dem Logo auf der Startseite.

logo_klimaneutrale_website
Unterstützt wird das Klimaschutzprojekt „Effiziente Kochöfen“ in Ghana. Das Projekt entspricht dem Gold Standard. Dies ist der qualitativ hochwertigste Projektstandard und wurde vom WWF mitentwickelt. Neben der CO2-Einsparung berücksichtigt der Gold Standard bei der Projektbewertung auch den ökologischen, sozialen und ökonomischen Mehrwert.


logo_the_gold_standard

Das Projekt

Drei Viertel des Brennstoffbedarfs in Ghana werden durch Holz und Holzkohle gedeckt, wobei der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch bei ca. 180 Kilogramm liegt. Für die Herstellung von einem Kilogramm Holzkohle werden sechs Kilogramm Holz benötigt. Da vor dem Hintergrund des hohen Bedarfs an Holz die Abholzung schneller voranschreitet als der Wald nachwächst, nimmt der Waldbestand immer weiter ab. Die Bezugswege für Holz werden Jahr für Jahr länger und gefährden so auch Ökosysteme weit ab der Verbrauchszentren.

Ein großes Problem in Ghana ist die weit verbreitete Nutzung ineffizienter Kochöfen, die den Bedarf an Holz und Holzkohle immer weiter ansteigen lässt. Dies ist nicht nur ein Umwelt-, sondern auch ein gesundheitliches Problem. Besonders Frauen und Kinder sind beim Kochen der Rauchentwicklung der Öfen ausgesetzt und haben dadurch ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen. Die von First Climate unterstützte Vermarktung effizienter Kochöfen erstreckt sich über fast alle Regionen Ghanas. Insgesamt werden über einen Zeitraum von neun Jahren ca. 240.000 effiziente Öfen verkauft. Durch den zusätzlichen Verkauf von Klimaschutzzertifikaten können die Öfen zu einem vergünstigten Preis an die lokale Bevölkerung abgegeben werden. Gleichzeitig werden den Besitzern der neuen effizienten Kochöfen Qualitätsgarantien und ein funktionierender Kundendienst geboten.

klimaneutrale_website_impression

klimaneutrale_website_kochoefen
 

Tags zum Artikel CO2-Kompensationsprojekte Nachhaltigkeit in der Ökologie 

4 Kommentare

  • Hallo, danke für den Einsatz. Nur was mich interessieren würde was kosten eure Kochtöpfe für die Leute vor Ort erfolgt die Herstellung auch in Ghana?

    Wir sind ein Verein (NGO) der sich auch für Nachhaltigkeit einsetzt.

    Interesse ? Dann http://www.madamfo-ghana.de

    Mfg
    V. P.

    • KAISER+KRAFT sagt:

      Vielen Dank für Ihren Kommentar und die Nachfrage. Hier die Antwort unseres Projektpartners First Climate: The stoves cost around 8USD each and make an annual saving of 24USD in charcoal reduction (approximately 33% reduced energy budget every year). A credit scheme is also available for customers who can only pay in installments. The company, Toyola Energy Limited was founded in Ghana and has 5 centralized training and production centers. Though few are directly employed by the company, around 300 self-employed artisans are paid to do the construction of the stoves.

  • Andy B. sagt:

    Ist nun das Ofen Projekt der Grund für das Siegel oder werden eure Rechenzentren mit Ökostrom oder sowas betrieben? Diese Info fehlt leider.

    • KAISER+KRAFT sagt:

      Vielen Dank für Ihren Kommentar und die Nachfrage. Unser Rechenzentrum wird durch Ökostrom betrieben.
      Die CO2-Emissionen, die durch Besuche (Visits) im Webshop und auf der Nachhaltigkeitsseite entstehen, werden kompensiert. Der Ausgleich erfolgt durch die Unterstützung des Klimaschutzprojektes „Effiziente Kochöfen“ in Ghana.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.